Willkommen bei
          Journal - Aktuelles & Neuigkeiten bei semper-vivum.de          

Statt des Newsletters bieten wir Ihnen in unserem neuen Webshop für die Zukunft unser internes Journal an.

 
  Hier finden Sie Neuigkeiten rund um unsere Lieblinge, die Hauswurzen, ihre Freunde und unser kleines Unternehmen.

 



Herzlich Willkommen im neuen shop von semper-vivum.de!
28. März 2019

Unser bisheriger Host Betreiber ist jetzt in seinem wohlverdienten Ruhestand. Wir haben uns deswegen zum Jahreswechsel 2018-2019 einen neuen Pflanzenshop (Gambio) auf einem anderen Host hier in Deutschland selbst aufgebaut. Aus Datenschutzgründen (DSGVO) haben wir die persönlichen Daten unserer Bestandskunden nicht auf den neuen Host (Server) mitgenommen. Diese Daten wurden mit dem Abschalten des bisherigen Pflanzenshops gelöscht und wir bitten unsere treuen Kunden, sich im neuen Pflanzenshop wieder ein neues Kundenkonto anzulegen. Sicher ist sicher.
Von den in der jüngeren Vergangenheit angelegten Warenkörben und teilweise auch von Merklisten haben wir eine Kopie (lediglich mit dem Vor- und Nachnamen der betreffenden Kunden) angefertigt. Von einigen Merklisten und auch von den älteren Warenkörben war es leider nicht mehr möglich. Wenn Sie eine Kopie Ihrer Liste benötigen, geben Sie uns bitte Bescheid (kurze E-Mail). Die Adresse von unserem Emailaccount hat sich nicht geändert, auch nicht das große Angebot und unsere Qualität. Überzeugen Sie sich selbst. Wir freuen uns, dass Sie wieder zu uns gefunden haben und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude mit unserer neuen Seite.

- - -




Der Frühjahrsversand 2020 hat begonnen
Zeitlarn, 02. Mai 2020

Vom 26. bis zum 29. April hat's bei uns im Regensburger Land endlich wie sich's gehört geregnet und binnen Stunden setzte bei unseren Freilandsukkulenten das heuer lang ersehnte Frühjahrswachstum ein. Wir sind begeistert und arbeiten "bis in die Puppen", damit Ihre Bestellungen jetzt bald bei Ihnen eintreffen.
Haben Sie herzlichen Dank für Ihre Geduld und Ihre Nachsicht.

Unsere Kunden aus dem Europäischen Ausland müssen wir auf Grund der verlängerten Lieferzeiten leider noch um weitere Geduld bitten.
Längere Dunkelheit in den Versandkartons ist wegen langer Lieferzeiten gefährlich für alle Pflanzen, daher bitten wir hier noch mehr um Verständnis. In einigen Ländern werden jetzt die bisherigen Beschränkungen der Corona-Pandemie gelockert und das verheißt hoffendlich bald, dass die Lieferzeiten sich normalisieren.
- - -



Der Pflanzenpass
Zeitlarn, 23. Juni 2020

Der Gesetzgeber schreibt seit dem ersten Januar 2020 vor, jeder von uns verschickten Pflanzensorte einen Pflanzenpass beizulegen um die Herkunft der Pflanze zu dokumentieren.  Der Pflanzenpass dient hauptsächlich dazu Pflanzengesundheit sicherzustellen und bei Verstößen den Verursacher schnell zu ermitteln. Wir halten das insgesamt für eine gute Maßnahme und werden dem natürlich nachkommen.

Unsere Kunden erhalten also beim Kauf einer Pflanzensorte zukünftig den zugehörigen EU-Pflanzenpass von uns.

Wenn Sie mehr über den EU-Pflanzenpass erfahren wollen, können Sie alle notwendigen Informationen auf den Internetseiten Ihres Landwirtschaftsamts unter dem Stichpunkt Pflanzenpass der EU finden.
- - -




Umweltschutz bei semper-vivum.de
Zeitlarn, 14. Dezember 2019

Umweltschutz wird bei uns seit Bestehen groß geschrieben. Am allermeisten liegt uns das Wohl der Bienen und Hummeln am Herzen. Aber fast alle Insekten sind bei uns gern gesehen und wie wir feststellen auch gern zu Gast. Stechmücken und andere Plagegeister sind uns bei der Arbeit zwar von Zeit zu Zeit ein Graus aber wir akzeptieren sie und nicht nur sie sind für uns ein Indikator für eine funktionierende Natur - schließlich haben alle ihre Bestimmung.

Da unser Betrieb in ländlicher Atmosphäre nahe landwirtschaftlicher Höfe und Wälder gelegen ist, besuchen uns, gerade wegen der Gast-Insekten, auch viele Vögel, die den Insektenbestand regulieren und hier eine gute Nahrungsquelle besitzen.

Seit der Gründung von semper-vivum.de verzichten wir strikt auf präventive Schädlingsbekämpfung durch chemisch erzeugte Stoffe. Darauf sind wir besonders stolz. In den letzten Jahren haben wir uns tiefgründig Kenntnisse verschafft wie wir in Zukunft dem möglichen Aufkommen von Schädlingen auf biologische Weise entgegentreten - allerdings waren wir bisher nie in Bedrängnis geraten. Wir halten unsere natürlich gewachsene  Umgebung sowie deren Beschaffung und naturbelassen Zustand für den besten Regulator.

Da viele der Hauswurzen nahezu zu selben Jahreszeit Blüten bilden und der Ansturm von Hummeln, Bienen und anderen Nektar sammelnden Brummer bei uns eine riesen Veranstaltung ist, hat uns ein befreundeter Imker aus der Nachbarschaft sogar angeboten, einen Bienenkorb in unserer Nähe aufzustellen. Wir sind gespannt, denn Sempervivum-Honig dürfte eine Kostbarkeit sein. Hierzu wollen wir Ihnen noch ein paar Bilder zusammengestellen.
- - -




Die EU-Verpackungsverordnung
Zeitlarn, 23. Juni 2020

Den aktivsten Umweltschutz bildet jetzt unsere Verpackung. Streng nach den Vorgaben der Verpackungsverordnung werden unsere Pakete für Sie nur noch mit Planzen, ihrem Substrat und Papierprodukten gepackt. Einzig das Klebeband und die Klarsichthülle des Lieferscheins sind noch aus Kunststoff.  Sobald wir eine Alternative aus beispielsweise Maisstärke oder Cellulose bekommen, sind Erdöl basierte Kunststoffe aus unserer Versandlogistik ganz verschwunden. Wie Sie bereits bemerkt haben, verwenden wir seit Bestehen nur Kartons die schon in Gebrauch waren.  An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Freunden, die uns seit Jahren mit gebrauchten Versandkartons versorgen, herzlich bedanken. Vielleicht ist dies an Anreiz für Sie unsere Kartons weiter zu verschenken an Freunde aus dem Versandhandel.


Kritik:
Natürlich sind wir von Haus aus umeltfreundlich und bringen für den gesetzlichen Umweltschutz immer Verständnis mit. Mit der EU-Verpackungsverordnung, die ja im Wortlaut hauptsächlich dem Umweltschutz dient, sind wir insgesamt ziemlich unzufrieden weil es in diesen äußerst bürokratisch und kompliziert umgesetzten Regeln kleinen Unternehmen, die wie wir überwiegend und eben aus Umweltschutzgründen bereits in Verkehr gebrachte und wiederverwendete Verpackungen nutzen, sehr schwer gemacht wird.  Der europaweite Handel wird für sehr viele Unternehmen gehemmt oder sogar blockiert durch die in jedem Land der EU unterschiedlich veranlagten und meist nur in Landessprache aufgeführten Rechtsregeln und (wenn man sie überhaupt findet !) Lizenzvergabe- und online Registratursysteme.

Beispielsweise ist für unsere bisherigen Ausfuhren nach Spanien nach landeseigenen Regeln zur Lizenzierung der Verpackung generell so viel Lizenzgebühr im Voraus fällig, dass wir uns entschließen mussten nicht mehr nach Spanien zu liefern.  Wir können halt nicht wissen, wieviel Spanier/innen im nächsten Jahr bei uns bestellen werden. Auch sind wir der Spanischen Sprache nicht so weit mächtig, dass wir, ohne Furcht vor Verstößen haben zu müssen, in der Lage wären unseren Export überhaupt lizenzieren zu lassen. Hingegen sind für die Niederlande und Belgien für uns pauschal und leicht in Englisch erklärt keine Lizenzgebühren fällig weil die Einfuhrmenge zu gering ist obwohl wir dort viel mehr Kunden haben.

Bis wir allerdings an diese Information gelangten und Rechtssicherheit hatten, ist enorm viel Zeit für Recherche ins Land gegangen weil in unserem Unternehmen leider keine mehrsprachige Rechtsabteilung für EU-Handelsrecht existiert. Da haben wir wohl Pech gehabt, oder?? Ganz ehrlich: Würden wir unser Unternehmen so führen wie die EU Gesetze erlässt, wären wir wohl nie am Markt erschienen.  Warum wird auf den Lizenzvergabeseiten im Internet nicht klar verständlich erklärt, wie mit  bereits lizensierten und/oder wiederverwendeten Verpackungen verfahren werden kann? Stattdessen erfährt man als erstes die gerichtlich zu vergebenden Höchststrafen - sollte man ggf. gegen diese grotesk verschachtelten Regeln verstoßen. 
Auch kann man sich mit nur wenig scharfem Verstand und Überblick wieder einmal nicht wirklich sicher sein wem dieses Gesetz wohl am meisten dient - Anwaltskanzleien, der hauptsächlich mit sich selbst beschäftigen, monströsen Bürokratie und naklar - Großkonzernen oder den Bürger/innen, dem freien Handel und gar Mutter Natur?
Denn die einzige Möglichkeit ohne Verpackungslizenz Ware zu verschicken ist, dem Gesetz zufolge,
der dokumentierte Rückversand der Verpackung an den Versender. Als Interessierter und engargierter Mensch und Europäer, der die Entwicklung der Europäischen Union schon in den früheren Anfangsjahren mit erlebt hat, kommen einem bei derlei Unausgereiftheiten schon mal Zweifel ob die derzeitig Verantwortlichen jé soviel Weitblick und Sachverstand hatten wie die Gründerväter/Mütter.
- - -




semper-vivum.de bei Smartphone gebrauch
28. März 2019

Endlich finden Sie unsere Seite überarbeitet im neuen Design. Eigentlich wollten wir vorher zu Shopware wechseln. Mit dem Gambio-Shopsystem hatten wir dann ein gut zu händelndes Werkzeug an die Hand bekommen. Gambio hat uns mitvergleichsweise unkomplizierter Eleganz und vortrefflichem Service überzeugt. Alles läuft prima, doch der Winter war wiedereinmal zu kurz und es bleibt noch einiges zu tun: 

Auf einem Laptop oder auch einem Tablet sollte die Darstellung des neuen Shops sehr gut funktionieren. Auf so manchem Smartphone allerdings sind alle Funktionen zwar uneingeschränkt vorhanden, jedoch verschwindet viel von unserem Design und nur noch die Grundelemente, Texte, Formulare, Buttons und saftgrüne Farben sind zu sehen. Damit sich das ändert, bedarf es noch einer gewissen Zeit. Designelemente wie zum Beispiel die Ornamentik oben im Kopfteil müssen zum flexiblen Einsatz auf verscheidenen Plattformen als in HTML programmierte, editierbare Elemente in das Shopsystem von Hand eingepflegt werden, damit sie sich der Bildschirmgröße des Endgerätes automatisch anpassen. Dann werden sie nicht zu sehr reduziert und dadurch unkenntlich oder nehmen somit keinen eventuell sogar störenden Einfluss auf bedeutsame Textinhalte.

Wir bitten Smartphone-Nutzer/innen noch um Geduld bis wir spätestens in den nächsten Versandpausen wieder Zeit dazu finden, den Inhalt der neuen Seite auch für Ihr Lieblingsgerät anzupassen. Wir empfinden es als sehr positiv, dass uns das neue Shopsystem solche Gestaltungsmöglichkeiten bietet und wir die Anpassungen an kompaktere Endgeräte mit eigener Hand realisieren können. Design macht Spaß, besonders wenn es so kostengünstig und bedienungsfreundlich ist wie Gambio.
- - -