Vulkane

Hier finden Sie Hybriden, die den gleichnamigen Namen eines Vulkans tragen oder auch Sorten die zum Thema passen. Vor allem Martin Haberer hat viele Züchtungen danach benannt. Ausschlaggebend sind sicherlich die leuchtenden, ja gerade im Frühjahr glühenden Farbtöne der jeweiligen Sorten. Übrigens gibt auch schon einige Lokalformen, die auf erloschenen Vulkankegeln gefunden wurden.
 
Sempervivum heuffelii 'Coropuna'

Die Rosetten erstrahlen in violetten bis purpurfarbenen Tönen. 'Coropuna' stammt aus Deutschland und wurde im Jahre 2004 eingeführt. Er wurde benannt nach dem höchsten Vulkan in Peru.

Winterpause
derzeit keine Bestellungen möglich bis voraussichtlich April 2021
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 6 (von insgesamt 6)